Header image  
das Forum rund um das Baby  
     Sie befinden sich hier: www.babysachen.org
 
 
 
 

 
 

Babysachen

Kündigt sich bei Ihnen Nachwuchs an oder haben Sie bereits ein kleines Baby? Dann haben Sie sicherlich viele Fragen rund um das Baby: Wie sieht eine sinnvolle Erstausstattung aus? Welche Babymöbel brauche ich? Wie ernähre ich mein Kind – vom Stillen oder Fläschchennahrung bis hin zur Beikost? Wie entwickelt sich mein Baby – was sollte es in welchem Alter schon können? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie hier.  

Baby spielt mit Babysachen

Die Seite Babysachen.org wird nach und nach zu einem Forum rund um das erste Lebensjahr des Babys ausgebaut. Schauen Sie immer mal wieder rein – die Seite wird gerade entwickelt und danach immer erweitert. Es lohnt sich also!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und hoffen, dass Sie bei uns in Zukunft alle Sie interessierenden Fragen geklärt bekommen.

Neuester Artikel: Stillsessel

Die optimale Babykleidung im Sommer ist luftig leicht und hell

Auch wenn es im Sommer nicht darum geht, ob das Kind warm genug angezogen ist, ist die Wahl der richtigen Babykleidung dennoch immens wichtig. Denn die Haut der Kleinen ist sehr empfindlich und benötigt deshalb besonderen Schutz und umfassende Pflege. Das gilt insbesondere im Zusammenhang mit der Sonneneinstrahlung. Wer darauf achtet und die richtige Wahl der Sommer Bekleidung für das Baby trifft, trägt viel dazu bei, dass Spielen im Freien zum Genuss wird.

Auf die richtige Farbe achten

Es bietet sich an, im Sommer zu hellen Farben zu greifen. Weiß oder generell helle Töne reflektieren die Hitze gut und bleiben aufgrund dessen kühler. Auch wenn im Zusammenhang mit Babys dunkle Wäsche einfacher in der Pflege erscheint, sollten Eltern während der warmen Jahreszeit zu hellen Hemdchen greifen. Auch beim Material gilt es auf lockere Stoffe zu achten, damit das Kleine nicht zusätzlich ins Schwitzen gerät. Ratsam ist deshalb zu Hemdchen, Hosen und Kleidchen aus Baumwolle oder Leinen zu greifen. Wer besonders auf den Sonnenschutz achten möchte, der sollte für sein Baby entsprechende Kleidung mit UV-Schutz wählen. Einige Hersteller bieten Modelle an, die einen UV-Schutz bis Faktor 30 gewährleisten.

Bestimmte Kleidungsstücke gehören ins Sortiment

Sofern bei den Standards wie Hose, Strampler oder Kleidchen auf gute Qualität und lockere Materialien gesetzt wird, kann diese Garderobe noch durch ganz bestimmte Stücke für den Sonnenschutz ergänzt werden. Zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang ein Sonnenhut, die wie Beduinenhüte geschnitten sind und damit auch den Nacken des Babys schützen. Dünne Leggings oder auch Strumpfhosen aus leichten Stoffen sind ebenso notwendig, wie langärmelige weite T-Shirts, die das Baby beim Liegen in der Sonne entsprechend schützen. Auch wenn es im Sommer meist heiß ist, sollten Eltern bei ihrem Nachwuchs auf keinen Fall auf Schuhe oder Babysocken verzichten. Dabei ist es wichtig, dass entsprechende Modelle in jedem Fall geschlossen gearbeitet sind. Denn egal ob das Baby sitzt oder schon einmal kurz steht bzw. in seinem Bettchen liegt, die Sonneneinstrahlung kommt fast immer direkt von oben und trifft damit auf die ungeschützte Haut an den Füßchen. So kann Sonnenbrand an einer besonders schmerzhaften und unangenehmen Stelle gut vermieden werden.

Auch die Wäsche muss dem Sommer angepasst werden

Es liegt auf der Hand, dass das Baby während der warmen Jahreszeit nur wenig Unterwäsche benötigt. Hier sind Bodys, die über Kurzarm oder sogar nur mit Trägern versehen sind, sehr gut geeignet. Diese eignen sich auch für den nächtlichen Schlaf, da ja gerade die Kleinen auch im Bettchen entsprechend zugedeckt werden sollen. Es gibt auch spezielle Bodys für die Nacht, die im Schritt geknöpft werden und mit Halbarm ausgestattet sind. Diese sind nicht nur praktisch beim An- und Ausziehen, sondern sorgen für den richtigen Temperaturausgleich während des Schlafens beim Baby.

Bunte Design und lustige Motive beherrschen das Design

Wer sich Sommerkleidung für Babys ansieht, wird feststellen, dass diese sehr kreativ und individuell gestaltet sind. Vorherrschend sind Motive aus dem Disney- oder Tierbereich wie Einhörner, Elefanten oder Bären. Auch florale Muster sind sehr angesagt, die in Kombination mit den Pastelltönen für eine wunderschöne Optik sorgen.

 

 

 
Rund um das Baby